Barrierefreiheit und Barriere freie Web-Entwicklung bei IBS

Grafik: Barrierefreiheit

Allgemeines

Circa 500 Millionen Menschen leben derzeit in der EU (Stand November 2010). Laut Statistik hat jeder Sechste EU-Bürger eine leichte bis schwere Beeinträchtigung. Wobei bei den über 75-jährigen jeder dritte eine Behinderung hat. Von den Betroffenen sind 20% sogar erheblich beeinträchtigt. Aufgrund das die Bevölkerung der EU immer älter wird, werden diese Zahlen weiter ansteigen. Quelle: Webseite des Amts für amtliche Veröffentlichungen der Europäischen Gemeinschaften.

Einordnung von Behinderungen

Vereinfacht lassen sich Behinderungen in folgende Gruppen einteilen

  • körperliche Behinderung
  • Sprachbehinderung
  • Sinnesbehinderung [Schwerhörigkeit, Gehörlosigkeit, Blindheit, Taubblindheit]
  • geistige Behinderung

Treffen mehrere Behinderungen und deren Folgen zusammen, so spricht man vom Mehrfachbehinderung oder Schwerste Behinderung. Beispiel: bei einer Person die von Geburt an gehörlos ist, tritt in der Regel auch eins Sprachbehinderung auf.

Typo3 - ein vorteilhaftes Content-Management-System für die Umsetzung der Barriefreiheit.

Mit Typo3 barrierefrei programmieren.

Das Internet ist vor allem für behinderte Personen im Alltag ein hilfreicher Begleiter geworden. Nach einer Statistik nutzen Menschen mit einer Behinderung das Internet um 30 Prozent mehr als vergleichbare Gruppierungen. Daher sollte das Internet insbesondere hinsichtlich des Webdesigns barrierefrei sein. Barrierefrei ist eine Internetpräsenz nur, wenn diese ohne Beeinträchtigung genutzt werden kann. Mit Typo3 können alle Besucher von der Webseite profitieren. Mit Typo3 kann eine Internetpräsenz barrierefrei gestaltet werden. Dies hat zur Folge, dass nicht nur die Besucheranzahl, sondern auch das Ranking in Suchmaschinen ansteigt.

Wie ist eine barrierefreie Webseite aufgebaut?

Auf barrierefreien Webseiten sind Struktur und Formatierung voneinander getrennt, hierdurch kann die Webseite wesentlich schneller geladen werden. Zudem kann die Webseite so auch über andere Medien wie Handhelds und Mobiltelefone betrachtet werden. Eine jederzeitige, mobile Verfügbarkeit erhöht die Besucherzahlen um ein Vielfaches. Der normgerechte Quellcode verkürzt die Ladeseiten, wodurch auch Nutzer mit einer langsamen Internetverbindung einen schnellen Zugriff erhalten. Barrierefrei bedeutet also, dass im Endeffekt äußerst hohe Nutzerzahlen verzeichnet werden können. Dies führt zu einem erhöhten Umsatz, zudem wird ein positives Image hervorgerufen.

Technische Anforderungen an Internetpräsenzen.

Wer barrierefrei programmieren möchte, muss darauf achten, dass die Inhalte der Internetpräsenz wahrgenommen werden könne. Zudem muss die Bedienung funktionell und intuitiv gegliedert sein. Damit auch zukünftige Technologien an die Internetpräsenz angepasst werden können, müssen die Inhalte robust gegliedert sein - mit Typo3 eine Selbstverständlichkeit. Eine barrierefreie Gestaltung ist vor allem für Behörden und öffentliche Einrichtungen ein Muss. Diese sind aufgrund des Behindertengleichstellungsgesetzes dazu verpflichtet ihre Anwendungen barrierefrei zu halten. Darüber hinaus lohnt sich die Nutzung von Typo3 auch für Unternehmen, welche so eine große Zielgruppe erschließen können. Die Programmierung ist äußerst einfach, mit Typo3 können selbst unerfahrene Benutzer einfach Änderungen an ihrer Internetpräsenz vornehmen. Lassen Sie sich von den Vorteilen des Content-Management-Systems überzeugen und gestalten Sie Ihre Internetpräsenz barrierefrei und benutzerfreundlich!


Sie haben Fragen oder wünschen eine Beratung?  Sprechen Sie mit uns.
  • Plus One with IBS
  • Visit us through Facebook
  • Follow us through Twitter
  • Get update news of TYPO3 from IBS

TYPO3 Accessibility
Produktbild TYPO3 Accessibility Paket

Nettopreis  1.998,99 €

weiter lesen