Enterprise Content Management System

Professional Web-Content-Management-System

Grafik und Verweis zu TYPO3
  • Enterprise Digital Asset Management
  • Abstraktionlayer – Integration
  • Integriertes Caching
  • Optimierter Quellcode
  • Frontend Editierung
  • weiterlesen

Open Source CMS for Communities and Web 2.0 Portale

Grafik und Verweis zu Drupal
  • Funktionsvielfalt
  • Usability / Benutzerfreundlichkeit
  • Rechtesystem auf Gruppen- und Benutzerebene
  • Erweiterbarkeit - individuelle Anpassung
  • Trennung von Design und Inhalt - Mehrsprachigkeit
  • weiterlesen

Allgemeines zu Content Management Systeme

Grafik vom TYPO3 Backend

Ein Content-Management-System [CMS] dient, wie es der Name bereits verrät, der Inhaltsverwaltung von Texten, Daten und Multimedia-Dateien.
Die ursprüngliche Konzipierung von Content-Management-Systemen liegt in der Verwaltung der Inhalte. CMS Anwendungen ermöglichen die Eingabe von Inhalten ohne Programmierkenntnisse und erfreuen sich deshalb wachsender Beliebtheit vor allem im World-Wide-Web [WWW]. Inzwischen haben sich die CMS zu komplexen Redaktionssysteme entwickelt und ihr Einsatzgebiet steigt unvermindert an. Die Beliebtheit von CMS hat mittlerweile auch bei privaten Anwendern Einzug gehalten.

Vorteile von Content Management Systems im Überblick

Grafik vom Backend Drupal
  • Stricke Trennung von Inhalt und Design
  • Einfache Darstellung und Veröffentlichung von Inhalten
  • Inhaltseingabe ohne Programmierkenntnisse
  • Einfache Pflege des Inhaltes
  • Wiederverwendbarkeit von Inhalten
  • Benutzerfreundliche Verwaltung und Administration
  • Erweiterbar, dank unterschiedlicher Zusatzmodule und Extensions

Der Aufbau moderner Content-Management-Systeme ist in der Struktur relativ gleich. Sie bestehen aus einem Frontend und einem Backend Bereich. Sie besitzen eine Benutzerverwaltung mit Rechtevergabe. Das Erscheinungsbild wird mittels Templates dargestellt. Der Ausbau wird dank Extensionen und Modulen gewährleistet. Eine komfortable Konfigurationsoberfläche ist ebenfalls Bestandteil moderner CMS.

 

IBS entwickelt ausschließlich auf Open Source Content Management Systeme.
TYPO3 Logo

TYPO3 ist wohl das am leistungsfähigsten und erweiterbarsten System unter den CMS. Einsatzgebiet vom klassischen Webauftritt, Unternehmensportal, Redaktionssystem bis hin zur Intranet-Lösung. Durch die große Anzahl von Extension lässt es sich an spezielle Anwendungsfälle anpassen und zum ECMS ausbauen.

Drupal Logo

Drupal spielt seine Vorteile besonders beim Einsatz von Communities, Web 2.0 Anwendungen aus wie auch bei Mischformen aus klassischen CMS und Communities in Extra- und Intranets.

Weitere empfehlenswerte Open Source Content Management Systeme sind Plone, MODx, und das barrierefreie CMSPapoo.

  • Plus One with IBS
  • Visit us through Facebook
  • Follow us through Twitter
  • Get update news of TYPO3 from IBS

TYPO3 Developer Template Value (Beta 6)

Graphic: Download TYPO3 Template Package Free!
Aktuelles

From 2nd to 4th of November our team met in Essen at the Unperfekthaus: Another step towards our new typo3.org sites. Also - we are looking for a lead designer.

The EAB has published the submitted budget ideas and is now asking the community to provide feedback. Association members are eligible to rate the ideas at the yearly budget poll.

It has been discovered that the extension "Multishop" (multishop) is susceptible to Cross-Site Scripting.